Vom Herz(en) geschrieben.

In unserer Zeit möchten immer mehr Menschen über sich selbst Bescheid wissen. Sie sind NEU-gierig und HUNGRIG nach Informationen, die unzählige sehr persönliche Fragen beantworten. Hand aufs Herz: Hast Du nicht auch das Gefühl, dass da noch mehr ist, was Du wissen müsstest, um klar Deine Zukunft gestalten zu können? Gibt es unGELÖSTe Fragen in Deinem Leben, die Du lieber heute als morgen beantwortet haben willst? Bist Du sicher, ob Du am richtigen Ort und zur richtigen Zeit das Richtige tust? Vermutlich hast Du mehr als einmal genickt und weißt genau, was ich meine.

Wer hätte nicht gerne jemanden an der Seite, der (oder die) uns sagt, wo es lang geht in unserem Leben? Wer würde sich nicht gerne auf jemanden verLASSEN können, die (oder der) uns dorthin führt, wo wir wirklich glücklich und ENDlich zufrieden sind? Oder brauchst Du keinen Hinweis auf mögliche VerÄNDERUNGen in Deinem Leben, die zu VerBESSERUNGen im Alltag führen?

Wie schön wäre es, hätten wir einen persönlichen Freund oder eine enge Freundin, die uns täglich zusieht und uns erKENNT,  der uns jeden Morgen den notwendigen Tagesplan ansagt und jeden Abend genau zur richtigen Zeit darauf hinWEIST rechtzeitig zu Bett zu gehen, damit wir am Morgen erFRISCHT und ausgeRUHT den neuen Tag BEGINNen können.

Wäre es nicht genial, wenn wir eine Art inneren Empfänger hätten, der aus dem großen Pool der unendlich vielen Informationen exakt das Richtige für uns herausfiltert und uns verständlich mitteilt? So KLAR, dass wir immer wissen, was wir zu tun haben, damit es uns wirklich GUTgeht. So deutlich, dass wir schon fast in die ZUKUNFT sehen können und unsere Welt zu dieser – unserer schönen – Zukunft hin ausrichten.

 

Du meinst, das seien fromme Wünsche, die jede/r hat, die aber sowieso nicht erFÜLLbar sind?

Bis vor kurzem hat das vielleicht gestimmt. Jetzt aber ist alles anders!

 

Wir alle sind in BeSITZ eines solchen Freundes, wir alle haben ab sofort die Möglichkeit, genau das zu erfahren, was wir wissen müssen, um uns endlich selbst zu verstehen. Auch Du hast diesen Empfänger in Dir, immer schon. Nur wusstest Du es bis jetzt nicht.

Es ist UNSER HERZ!

Jahrhundertelang wurde es als Sitz der Seele angesehen, es konnte sich weit öffnen, drum herum vor Freude ganz warm werden, es konnte bis zum Hals klopfen in Aufregung und flattern vor Nervosität. Traurigkeit durfte im Herzen schmerzen, bange Minuten konnten es verengen, psychische Verletzungen verursachten Stiche im Herz und man konnte sogar an gebrochenem Herzen sterben.

Das alles war Allgemeingut und wurde von jedem noch so einfachen, ungebildeten Menschen verstanden. Die Liebe saß im Herzen und das Glück ließ die Brust (rund ums Herz) schwellen.

Das war solange AllgemeinWISSEN, bis die moderne „Wissenschaft“ in Form der Gerätemedizin es zu einer simplen Pumpe herabwürdigte, eine mechanische Pumpe, die man als Maschine betrachtete und im Bedarfsfall wie ein nicht funktionierendes Bauteil austauschte, reduziert auf eine Art Muskelklumpen mit Klappen und Röhren. Ja, auch das ist eine Sichtweise. Aber man muss dazu bedenken, dass der mechanistische Blick ein sehr einfacher, einseitiger ist. Denn er verliert die vielen Facetten und Funktionen, die unser Herz tatsächlich hat.

 

Das Herz ist eine PUMPE, durch seine regelmäßige FÜLLung und LEERung transportiert es Blut mit allen lebenswichtigen Stoffen durch unseren Körper.

Das Herz ist aber auch die stärkste Stromquelle im Körper, es gibt sich selbst den Impuls über ein Zentrum im rechten Vorhof (Sinusknoten), und es sendet über sein MAGNETFELD all unsere positiven und negativen Schwingungen in die Welt.

Gleichzeitig erkennt es die Magnetfelder der uns umgebenden Menschen und Tiere und reagiert darauf.

Das Herz hat eine Art eigenes GEHIRN. Es hat die Fähigkeit, alle Stoffe, die über den Blutfluss durchfließen, zu analysieren und sich zu merken. Dadurch ist es immer informiert über den Stand unseres persönlichen Befindens. Egal ob Stresshormone oder Entspannungshormone vorbeifließen, welche Nährstoffe gerade verwertet werden oder welche Giftstoffe abgegeben werden.

Das Herz ist imstande, diese Infos über Nervenimpulse an das Gehirn abzugeben und hat damit einen wesentlichen Anteil am Informationsfluss, der an unser Unbewusstes  (ähnlich dem Bauchhirn) gesendet wird.

 

Das Herz weiß ALLES über uns. In jedem Augenblick und in allen Zuständen, in denen wir gerade sind. Schlafen wir, erkennt es, wie tief und erholsam unser SCHLAF ist. Arbeiten wir, erfasst es, wie gut wir uns mit unserem Job oder der entsprechenden Tätigkeit fühlen. Sind wir mit unserem Partner/unserer Partnerin zusammen, fühlt es ganz genau, wie sehr wir lieben oder wie sehr uns unsere Beziehung belastet.

Unser Herz ist unser bester RATgeber. Es versteht unsere Emotionen, unsere Gefühle, unsere Befürchtungen, unsere Ängste und unsere Freuden.

Unser Herz ist unser bester FREUND. Es kennt uns vom ersten Moment an, an dem wir uns im Mutterbauch als Embryo einnisten. Vierzehn Tage danach schlägt es bereits!  Es war immer schon mit uns, und  es ist weise und ehrlich gleichzeitig. Es kann uns nicht belügen, es ist immer der WAHRheit verpflichtet. Es lässt sich nicht beeinflussen und es lässt sich nicht manipulieren. Es spricht immer aus, was SACHE ist. Es ist unser KLUGer Lehrmeister und unser einFÜHLSAMer Beistand. Und vor allem: ES IST IMMER MIT UNS!

 

Wir können es befragen und es gibt uns immer eine Antwort. „Frag dein Herz!“ ist ein Rat, der nicht nur verliebte Menschen zu einer Entscheidung bringen kann. Tatsächlich lässt es sich in jeder Situation befragen, in der wir mit dem Verstand nicht erfassen können, in welche Richtung unser Lebensweg gehen soll.

Was mach ich bloß mit meinem Beruf? Soll ich den Arbeitsplatz wechseln? Soll ich mich trauen, etwas ganz Neues aufzubauen?  Frag dein Herz.

Bin ich wirklich noch glücklich in meiner Ehe? Fühl ich mich nicht schon so eingeengt, dass kein Weg an einer Trennung vorbeiführt? Gibt es vielleicht doch noch eine Chance auf ein Miteinander?  Frag dein Herz.

 

Warum bin ich immer so müde und abgespannt? Was mache ich falsch? Schlafe ich eigentlich richtig gut und genug?  Frag Dein Herz.

 

Tu ich mir eigentlich etwas Gutes, wenn ich ständig so viele unterschiedliche  Aufgaben bewältigen will? Wenn ich immer auf der Suche nach noch mehr Geld für noch mehr unnötige Dinge bin?  Frag dein Herz.

 

Die Antworten, die das Herz gibt, sind genauso vielfältig wie die Fragen.

Die Möglichkeit, das Herz zu befragen, hingegen ist ganz einfach.

 

Du hast nicht viel dazu zu tun. Ein simples vierundzwanzig Stunden-EKG genügt schon, die Weisheit des Herzens in eine Sprache zu übersetzen, die Du auch verstehen kannst. Die Sprache des Herzens kann man lernen. Es ist ähnlich dem Lernen einer der herkömmlichen Fremdsprachen. Allerdings erfordert das Zeit, Geduld und viel Training.

DiplomatInnen beherrschen normalerweise viele unterschiedliche Sprachen, aber sie können auch nicht alles Sprachen der Welt. Daher bedienen sie sich eines Dolmetsch, wenn das notwendig ist. Genauso Du diese neue Sprache nicht mühevoll und langwierig erlernen. Du bedienst Dich einfach unserer Fähigkeit, für Dich zu übersetzen.

 

Du lässt Dein Herz sprechen und wir übernehmen die Aufgabe, diese Botschaft in klare, deutliche Worte zu fassen, die für Dich absolut verständlich sind.

Das ist ein Angebot zur Herzfrequenzvariabilitätsmessung (HRV). Ein Instrument, dass sei über dreißig Jahren bekannt ist, seit gut zwanzig Jahren in der Kardiologie verwendet wird und in vielen verschiedenen Disziplinen wie im Leistungssport oder in der Psychotherapie eingesetzt wird.

Falls Du interessiert bist, auch einmal zu erfahren, was Dein Herz Dir rät, benütze unser Kontaktformular und frag nach unserem Angebot.